Siemens SIPLUS ET 200M

Kategorie
Hersteller
Preis anfragen

Die hochkanalige S7-300-Peripherie
Das dezentrale Peripheriesystem ET 200M ist modular aufgebaut
und besitzt Schutzart IP20. Als Peripheriebaugruppen – der Schnittstelle zum Prozess – sind bis zu 12 hochkanalige Signal- (z. B. 64 digitale Eingänge) und Funktionsmodule sowie Kommunkationsprozessoren der 
S7-300 einsetzbar. Die veredelten SIPLUS ET 200SP Geräte  eignen sich für extreme Umgebungsbedingungen wie den Betrieb im erweiterten Temperaturbereich, Aufstellhöhen bis zu +5000 m und außergewöhnliche mediale Belastung wie Schadgas Atmosphäre und Salznebel.

Preis anfragen